Unser Jüngster will auf die BUGA

Bild Berge versetzen beginnt damit, kleine Steine weg zu tragen, sagt man. So waren auch wir in der letzten Zeit nicht untätig. Unser „Großer“ bekommt einen „kleinen Bruder“ So zu sagen Familienzuwachs bei Saildream1 e.V. Und wie das so ist mit den lieben Kleinen, - noch nicht zu sehen- und schon
„ich will, ich will, ich will“ Viel Spaß beim weiter lesen. Freut Euch mit uns auf Frühling und Sommer 2015.

Bild Da saßen wir also auf der “Magdeboot“ in Sachsen Anhalt und fragten uns – wie weiter. Langsam, ganz langsam kamen wir ins Gespräch, waren rasch zurück bei den Wurzeln von Saildream1 e.V. Ein Katamaran -, barrierefrei, auf Binnenseen zu segeln, sollte es erneut werden. Außerdem sollte er auf einem Bootstrailer transprotierbar sein. Der neue Weg war beschrieben, Reduktion, die Beschränkung auf das absolut Wesentliche wurde auch unser Zauberwort.

BildKonzentriert und akribisch hatte unser Konstrukteur und Freund Carsten Weber von Yacht concepts und Design, Stade, all unsere Ideen auf einen Zettel geschrieben. Wenig später regte er unsere Fantasie mit ersten Entwürfen neu an. Das Feuer war entfacht. Wir waren wieder auf dem Weg unseren Segeltraum zu verwirklichen.

Der erste 3D Ausdruck – an sich schon ein Erlebnis -- zeigte unseren Bild„jüngsten“ im Modell. Wir hielten unseren Traum erstmals in den Händen, filigran, zerbrechlich, berührend –  Peter Heinrich von Glas-Faser-Technik in Gommern hatte uns weiter gebracht.

Als wir in einer Mai lasen, “ich habe den aktuellen Baufortschritt  mal in Bildern festgehalten“ standen uns überwältigt die Tränen in den Augen. Der „jüngste“ war auf dem Weg. Getreu unseres Mottos  waren wir losgegangen es zu machen.

Derart  von unseren Partnern „an geschupst“ machten wir Verträge, schrieben Anträge und stellten unser Projekt „im kleinen Kreis“ vor. An einem sehr bewegenden Abend, auf unserer ersten Charity Party baten wir um Unterstützung und Spenden. – Wir waren erfolgreich.

Bild Mit den Spenden konnten wir zu Beginn des Jahres einen Bootstrailer, den Mast, die Segel und die ersten Anbauteile in Auftrag geben und anzahlen. Neue Partner und Unterstützer haben sich an unsere Seite gestellt, um dem „Jüngsten“ auf´s Wasser zu helfen. Und wie das so ist mit den lieben Kleinen, noch nicht zu sehen aber schon – ich will ich will ich will…

BildFreut Euch mit uns auf Frühling und Sommer 2015. Wir sehen uns auf der BUGA 2015 in Brandenburg mit dem „Jüngsten“.














Saildream1 mini cat bf ist ein inklusives Kooperationsprojekt von Yacht-Concepts & Design Carsten Weber, Stade, Glas-Faser-Technik Peter Heinrich, Gommern und Saildream1 e.V., Bad Belzig und wurde u.a. ermöglicht durch Andreas Gärtner Stiftung, Stiftung Stahlwerk Gorgsmarienhütte, Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam und Landkreis Potsdam-Mittelmark.